Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen beim ÖZIV Landesverband Steiermark!

* Wir, und unsere ZWÖLF Bezirksgruppen helfen und beraten Sie gerne *

* Wir sind nicht behindert, wir werden behindert *
 Behindert werden Menschen durch unterschiedliche Barrieren.
 Der Abbau dieser Barrieren ist ein zentrales Anliegen des ÖZIV.

 

     ANGEBOTE:

ÖZIV SUPPORT Coaching

ÖZIV SUPPORT ist ein Coachingangebot für Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen im arbeitsfähigen Alter

mehr erfahren

 

ÖZIV Arbeitsassistenz

Unterstützt Menschen mit Behinderungen und Unternehmen in Niederösterreich

» mehr erfahren

ÖZIV ACCESS

Sensibilisierungstrainings und Beratung zu umfassender Barrierefreiheit

» mehr erfahren

ÖZIV Weiterbildung

Schulungen und Seminare über Inklusion, Barrierefreiheit, Rechtsthemen, Gesundheit und Wohlbefinden

» mehr erfahren

ÖZIV Rechtsdatenbank

Online-Rechtsdatenbank und kostenlose Informationen zu behindertenrelevanten Rechtsthemen

» mehr erfahren

ÖZIV Hilfsmittelzentrale

schnelle und unbürokratische Hilfe

» mehr erfahren

Ö Z I V  Steiermark wählt neues Präsidium

Nach dem zu frühen Ableben von Präsident Günter Trub im September letzten Jahres, mußte bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung ein neues Präsidium gewählt werden, das Corona bedingt aber nicht früher möglich war.

Roland Harrer, führte bereits  seit Jänner diesen Jahres als kooptierter Präsident umsichtig und mit vollem Engagement den ÖZIV Steiermark. Am ersten Samstag im September war es dann soweit, und so wurde in Kapfenberg Schirmitzbühel der neue Landesvorstand gewählt.

Unter strengster Einhaltung der 3-G-Regel, konnte Roland Harrer  59 Delegierte, den kooptierten Präsidenten und Geschäftsführer des ÖZIV Bundesverband  Herrn Rudolf Kravanja, und in Vertretung der Stadtgemeinde Kapfenberg, Herrn Stadtrat  Werner Wolfsteiner mit Gattin, einen langjährigen Freund und Wegbegleiter in der Gewerkschaft begrüßen. Nach den Grußworten der Ehrengäste schritt man zur Wahl.

So wurde Roland Harrer, fast einstimmig mit (98,4 %) zum neuen Präsidenten für die nächsten vier Jahre gewählt. Auch sein/e Vizepräsident*in und die anderen Funktionäre, bekamen auch fast alle das gleiche  Vertrauen der anwesenden Delegierten. Es wurden auch viele Funktionär*innen in ihren alten Funktionen wiedergewählt und bestätigt. In seiner Antrittsrede, bedankte sich der neu gewählte Präsident, für sein ihm entgegen gebrachtes Vertrauen und betonte, in seiner Amtzeit sich für ein noch stärkeres Miteinander aller Bezirksgruppen einzusetzen.

Es wurden auch nachträglich Ehrungen für runde Geburtstage  vorgenommen. So konnten unter anderem die langjährige Vizepräsidentin Dorli Wasserbauer-Pierer, zu ihrem runden Geburtstag, und auch der ehemalige Präsident Johann Brence, langjähriger Direktor und Geschäftsführer  von Team STYRIA, zu seinem 80. Geburtstag nachträglich geehrt und gratu- liert werden.

Die weiteren runden Geburtstage, BO Franz Klopf, BO Helmut Schneidler, BO Anton Wiesnegger, Hans Schlager und Dagmar Obermüller. Mit einem sehr köstlichen Mittagessen, klang diese außerordentliche Jahreshauptversammlung gemütlich aus.

  Für den ÖZIV Steiermark: BO u. Landespressereferent Fritz Muhri

                      Das neue Präsidium für die nächsten 4 Jahre

                                                            Präsident: Roland Harrer  

                                                 1. Vizepräsident: Dipl. Ing. Peter Wanek-Pusset

                                             2. Vizepräsident:in: Karin Eglau

                                       Landesschriftführer:in: Christina Strobl

                               Landesschriftführer:in-Stv.: Beate Koch

                                                Landeskassier:in: Andrea Bauer

                                         Landeskassier:in-Stv.: Gerlinde Scheikl

                                        Landespressereferent: Fritz Muhri

                                           Landessportreferent: Thomas Halpfer

                                         NEU - Jugendreferent: Julian Bauer

STEIERMARK                     

Für Menschen
mit und ohne
Behinderungen